DaWanda rockt!

DaWanda lebt, und DaWanda beginnt zu rocken! ;)
Nach einigen spannenden Monaten harter Arbeit, viel Kaffee und schlaflosen Nächten ist DaWanda jetzt endlich online. Im Moment sind wir noch in private-beta Phase um alles noch genauer testen zu können und um Feedback zu sammeln… aber es läuft ganz gut! ;)

Du kennst DaWanda noch nicht?
Claudia schreibt auf dem DaWanda Blog:
„DaWanda ist ein Online-Marktplatz, auf dem Mitglieder Unikate, individualisierte, maßgeschneiderte und handgemachte Produkte – kurzum Products with Love – kaufen und verkaufen können.
DaWanda ist keine anonyme Handelsplattform sondern viel mehr eine Community, wo sich Mitglieder austauschen, gegenseitig inspirieren und mit Ideen und Begeisterung einbringen.“

Wir haben der Massenfertigung den Kampf angesagt und glauben an die Individualität und Kreativität des Einzelnen!
und mit eurer Hilfe werden wir diesen Kampf gewinnen und DaWanda wird ein Marktplatz mit unglaublich spannenden und individuellen Produkten für Jeden!

Wie erwähnt befinden wir uns gerade noch in der letzten Testphase. Ich hab aber noch ein paar Einladungen offen, schreib nen Kommentar warum du DaWanda unbedingt sehen willst ;) und ich schick dir eine.

Für mich, da ich hauptsächlich mit der Entwicklung beschäftigt war, ist es jetzt genial zu sehen wie die ersten Leute DaWanda nutzen und wie schnell sich der Katalog füllt. Ich freu mich auch über jede Art von Feedback und Kritik!
Bin gespannt was ihr aus DaWanda macht! Sagt mir welche Funktion ihr wollt und ich mach es! ;)

Für alle technisch Interessierten:
Wir haben DaWanda komplett in Ruby entwickelt und wir lieben das Rails-Framework. ;)
Ohne Ruby on Rails hätten wir es wahrscheinlich nie geschafft in der kurzen Zeit eine Applikation wie DaWanda aufzubauen. Auch die Flexibilität, die uns das Framework bietet ist genial. Ich möchte in den nächsten Tagen /Wochen ein paar Artikel darüber schreiben wie wir DaWanda entwickelt haben und v.a. wie wir die Internationalisierung gelöst haben.
Gibts dazu irgendwelche Fragen? irgendetwas was euch besonder interessiert?

so stay tuned and keep on crafting!

10 comments so far

  1. Aus Mangel an Zeit…. « blog81 on

    […] Bumi schreibt: DaWanda rockt! […]

  2. ute on

    klar – dawanda wird rocken! keine frage…

    greetz U

  3. Michael on

    Hi Ute,
    freut mich, dass du das auch so siehst. :) danke!
    Viele Grüße

  4. Georg on

    Die Neugier treibt mich hierher. Bekomme ich auch eine Einladung, wenn ich bloß wissen möchte, was andere Rails-Entwickler in Köln so treiben? :)

  5. Michael on

    Hi Georg!
    Einladung ist raus.
    Viel Spass!

    P.S. Ich freu mich auf das Feedback von einem Rails-Entwickler! ;)

  6. Christian on

    Ehrlich gesagt, sieht die Site leider auch aus wie eine Ruby-Applikation.

  7. Michael on

    Hi Christian,
    hmm… wie darf ich deinen Kommentar verstehen?
    wie sieht eine Ruby-Applikation aus??

  8. Christian on

    Mit meinem Kommentar wollte ich nicht über die Qualität der Site urteilen, nur über das typische Rails-Aussehen.

    Die folgenden Sites sehen für mich alle gleich aus. Sie basieren meines Wissens nach auf dem Rails-Framework.

    http://www.dawanda.com/
    http://www.43things.com/
    http://www.43places.com/
    http://www.37signals.com/

  9. Michael on

    Hi Christian, sorry dass dein Kommentar erst nach „moderation“ freigegeben wurde. das liegt an den vielen URLs die du gepostet hast… (Spamschutz von wordpress)

    also, dass 43things.com u. 43places.com gleich ausschauen ist klar. Selbe Firma, selbe code-basis, selbe idee.
    Ich glaube die 37signals homepage selber ist auf der Serverseite gar nicht mit RoR gemacht sondern PHP.
    Ich finde es trotzdem sehr schmeichelhaft, dass du uns in einem Atemzug mit diesen Weg-Größen in nennst.

    Da Ruby/Rails nur auf der Serverseite abläuft u. bei dir egal bei welcher Seite nur HTML/CSS/.. ankommt weiß ich nicht was du genau unter dem „typischen Rails-Aussehen“ meinst.
    kannst du das nochmal genauer beschreiben.
    Ich finde auch nicht wirklich Ähnlichkeiten zw. den einzelnen Seiten.

  10. […] ach übrigens,…… noch ein cultural must-be!!!!! DAWANDA ROCKT!!!!! bouge toi!!!! https://bumi.wordpress.com/2006/10/14/dawanda-rockt/#comments […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: