I’m on Twitter

So you know what to do… – Come over and add me!

btw: Cooles Programm für twitter: twitterrific
UPDATE:
Das twitter OSX widget is noch viel besser! ;)

8 comments so far

  1. Felix on

    Wenn ich nicht wüsste das du das allgemein gerne machst würde ich sagen du bist voll auf den Apple-Zug aufgesprungen und hast nun diese „Gadgetgeilheit“…
    Was bringt denn dieses Twitter was man nicht entbehren kann? Ich bin ja wirklich sehr sehr kritisch gegenüber dem meisten 2.0-social-voyeur Kram, aber Twitter is wirklich mal total überflüssig. Du bist halt echt bei allen üblichen Verdächtlichen angemeldet, hast du nicht manchmal Angst um deine persöhnlichen Daten?

  2. Michael on

    Twitter hat ja nichts mit Apple zu tun.
    Twitter ist einfach verdammt COOL!
    Die SMS + IM integration is super lustig.
    Ich bin mir sicher Twitter wird in den nächsten Wochen/Monaten noch verdammt groß und hat einen ähnlichen Suchfaktor wie SMS!!
    Das ist wie damals bei SMS: „wer schickt schon nachrichten mit nur 160 Zeichen für 20 Pfennig??!!! – niemand!?!“

    Angst um meine Daten? Naja, nur bei einem großen deutschen Studentennetzwerk, das ein paar machen, die NULL Ahnung haben u. es seit über einem Jahr einfach nicht auf die Reihe bekommen!!
    Aber sonst? Ne, wieso? is ja meine Entscheidung wem ich was von mir preis gebe.
    Außerdem gewinnst dadurch ja super viel.
    aber das ist mal wieder so ne Grundsatzdiskussion …

  3. Felix on

    Naja, is halt nur dass man von dir durch die gesammelten Verweise ein echt umfangreiches Profil erstellen kann. Aber wir kommen da glaub wirklich nicht auf einen Nenner! (:

  4. Michael on

    Das ist schon klar! und ist ja nicht nur schlechtes dabei!!
    sollten wir vielleich mal so diskutieren! nicht in nem Blog-Comment, wär einfacher.
    Kennst du die StudiVZ Auswertung?: http://studivz.irgendwo.org/

  5. Michael on

    Hab hier grad noch nen passendes bei Johannes Kleske gelesen:
    „Was mir an der „deutschen Sicht“ auf Twitter mal wieder auffällt, ist unsere komplette Unfähigkeit zu spielen. Wir hören von Twitter, schlagen die Hände über dem Kopf zusammen ob des Verlustes unsrer Privatsphäre und fragen als nächstes, wie sich damit den bitte schön Geld verdienen lassen sollte. Deswegen sind deutsche Web-2.0-Applikationen in der Regel auch Kopien von mehr oder weniger erfolgreichen Applikationen aus der USA.“

  6. .dean on

    full agree, natürlich sollte man sich nicht lemminghaft verhalten und überall hinrennen wo ein beta badge drauf klebt. ich probiere sachen aber gerne aus und gebe ihnen eine chance genau wie michael. pauschal dagegen sein ist wirklich eine deutsche eigenart die mir mittlerweile dezent auf den sack geht. my2cents

  7. […] twitter mich wirklich geflashed hat und mich eure Meinung interessiert. Drauf gebracht hat mich Bumi am Donnerstag auf der pl0gbar. Aber fangen wir vorne […]

  8. EllyPirelly on

    Hallo Michael,

    wir haben texteln.de entwickelt. Ist quasi dasselbe wie twitter.com, bloß rein für den deutschen Bereich. Falls es dich interessiert, würden wir uns freuen, wenn auch du einmal vorbeischaust. Ansonsten entschuldige den „Spam“ bitte :)

    Gruß
    Tobias Tadysiak


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: